Tarotkarte Acht der Schwerter: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Jul 12, 2018Tarot0 Kommentare

Die Acht der Schwerter stellt eine Lebensphase des Stillstands dar. Es stehen gerade keine Möglichkeiten zur Verfügung, an der jeweiligen Situation etwas zu ändern. Ein Gefühl der Machtlosigkeit stellt sich ein. Hinzu gesellt sich ein Lebensgefühl der Schwäche und des Aufgebens. Jeder noch so kleine Aufwand scheint ein enormer Kraftakt zu sein.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Acht der Schwerter

Die Tarotkarte Acht der Schwerter zeigt eine Situation, in der keine Kraft mehr vorhanden ist, um das Leben anzugehen. Selbst einfache Aufgaben scheinen schwer. Dabei scheint keine Entwicklung sichtbar zu sein, weder von außen, noch aus der eigenen Kraft heraus. Diese Phase ist aber nur von relativ kurzer Dauer. Ich denke, diese Situation kennen wir alle und ärgern uns darüber oder sind frustriert, wenn das Leben sich nicht weiterentwickelt und wir in einer Art Starre festhängen. Hier hilft die Gewissheit, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wieder Bewegung ins Spiel kommt. Eine brillante Übung für Geduld, meine ich.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Acht der Schwerter im Liebes-Tarot und der Beziehung

Wird die Tarotkarte Acht der Schwerter aufgedeckt, steht das in Liebesdingen vor allem für eine Art der Stagnation. Geht es um eine bestehende Beziehung, steht der Aspekt der Kontrolle im Fokus. Echten Gefühlen wird hier nur selten freien Lauf gelassen, das kann auf die Dauer sehr anstrengend sein. Wichtige Aspekte der eigenen Persönlichkeit werden häufig unterdrückt, das führt ebenfalls zu einem Ungleichgewicht der Lebensenergien. Nicht selten wird die Beziehung als Gefangenschaft empfunden oder als eine Gewohnheit, welche viel Macht hat, aber nicht wirklich glücklich macht. Ich bin der Meinung, hier ist es die klassische Situation, wo zwei Menschen nicht mehr miteinander können, aber auch nicht ohne einander. Damit diese Lebenssituation nicht dauerhaft krank macht, empfiehlt sich Abstand und mindestens eine Trennung auf Zeit.

Acht der Schwerter im Bereich Beruf und Erfolg

Zeigt sich die Tarotkarte Acht der Schwerter, dann zeigt das eine schwierige Situation im Beruf auf. Zumindest aber eine Phase, in der keine Aufstiegschancen mehr zu sehen sind, auch wenn die betreffende Person es sich wünscht. Oft geht es auch um Burn Out und schlichtweg das Gefühl, nicht mehr zu können. Meist geht dieser Phase eine Phase voraus, in welcher beruflich sehr viel Zeit und Energie investiert wurde. Vielleicht wurde der gesamte Fokus auf den Beruf gerichtet und der erhoffte Erfolg ist bisher ausgeblieben. Die Acht der Schwerter zeigt deutlich, dass es nun Zeit zu handeln ist. Ich empfehle, mehr Zeit in Freizeit zu investieren, um wieder Kraft zu tanken und sich dann beruflich eventuell neu zu orientieren.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Acht der Schwerter

Erscheint die Karte Acht der Schwerter falsch herum, deutet das in erster Linie auf Selbstgeißelung und Mühen, welche sich nicht zu lohnen scheinen. Auch geht es hier um Arbeiten oder Investitionen ohne Lohn, egal ob damit berufliche oder private Angelegenheiten gemeint sind. Wird eines dieser Extreme im eigenen Leben oder im Umfeld erkannt, dann ist es höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen. Ich würde raten, nicht darauf zu warten, dass dies ein anderer Mensch für einen tut, sondern selber aktiv zu werden.

Kurzbedeutung der Acht der Schwerter

  • Stillstand
  • Machtlosigkeit
  • Stagnation
  • Selbstgeißelung
  • Kraftlosigkeit

Die Tarotkarte Acht der Schwerter verweist in jedem Fall auf einen Stillstand. Es kann dabei sowohl in beruflicher Hinsicht stagnieren, als auch in romantischer Hinsicht in Liebesangelegenheiten. Ich rate in dieser Situation, die Füße still zu halten und geduldig abzuwarten, bis sich etwas ändert oder bis zumindest die Möglichkeit in Erscheinung tritt, etwas zu ändern. Sonst wird eine Menge Energie verloren, ohne dass es sich lohnen würde, das wäre dann noch frustrierender, als eine Zeit lang gar nichts zu investieren oder nur so wenig wie möglich.

Tarotkarte Acht der Schwerter als Tageskarte

Die Acht der Schwerter stellen für mich eine Karte dar, die auf einen emotionalen Engpass und eine schwierige Phase hindeutet. Ich würde Dich nun bitten, die Herausforderungen als Chance zu sehen und meditativ in Dich hineinzuschauen. Dort wirst Du wahre Schätze entdecken, wenn es darum geht, eine geeignete Lösung zu finden.

In der Liebe

In Beziehungen und in der Liebe läuft es nicht immer so, wie wir es uns wünschen. Die acht Schwerter symbolisieren diesbezüglich so eine schwierige Phase. Bitte sei Dir bewusst, dass diese Phase nicht lange anhält und die Lösung bereits für Dich parat steht. Öffne Dich Deiner Intuition und die Lösung wird Dich finden.

Im Beruf

Gerne würden wir manchmal alles einfach stehen und liegen lassen, vor allem, wenn es beruflich nicht so rund läuft, wie wir es uns vorstellen. Ich finde, solche Phasen können konstruktiv genutzt werden, um in sich zu gehen. Ich würde Dich nun bitten, Deiner inneren Stimme zu lauschen und auf Zeichen für Deinen Weg zu achten.