Tarotkarte Der Stern: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Jul 21, 2018Tarot0 Kommentare

Der Stern bedeutet im Tarot Hoffnung und Zuversicht. Dabei geht es sowohl um private als auch um berufliche und rechtliche Angelegenheiten. Der Stern steht zudem für eine beschützende Funktion, das bedeutet, welche Risiken und Herausforderungen im Leben auch bevorstehen sollten, der Stern schützt davor oder dämpft zumindest die Folgen enorm ab.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Der Stern

Die Tarotkarte Der Stern macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie zeigt auf, dass anstehende Projekte unter einem guten Stern stehen. Dabei ist es gleichgültig, wohin die Reise geht. Dies gilt sowohl wörtlich gemeint als auch im übertragenen Sinn. Der Stern begleitet, schenkt Schutz und spendet ein tröstliches Licht. Wer mitunter traurig oder verzweifelt ist, braucht sich nur einen Stern am Firmament anschauen und weiß, dass es immer weiter gehen wird und dass das Universum Gutes bereithält. Gleichzeitig symbolisiert Der Stern ein beachtliches Maß an Spiritualität. Alles was sich nicht mit dem Verstand erklären lässt, fällt in diese Kategorie und bereichert unser Leben ungemein, wie ich meine.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Der Stern im Liebes-Tarot und der Beziehung

Wird in Sachen Liebe und Beziehung Der Stern aufgedeckt, zeigt dies an, dass beide Partner noch nicht genug vertrauen, aber auf dem besten Weg sind. Dies gilt vor allem für den Beginn einer Beziehung, wenn es noch keine Gelegenheiten gab, das Vertrauen unter Beweis zu stellen. Besteht die Verbindung schon eine längere Zeit, ist das Schicksal mit den Partnern. Auch hier kann man sagen, dass die Beziehung insgesamt unter einem guten Stern steht, auch wenn es die üblichen Meinungsverschiedenheiten gibt. Läuft es derzeit nicht so gut, besteht großer Grund zur Annahme, dass Konflikte sich lösen lassen und wieder Harmonie in die Beziehung kehrt. Der Stern ist meiner Ansicht nach eine sehr positive Tarotkarte.

Der Stern im Bereich Beruf und Erfolg

Zeigt sich Der Stern bezüglich Beruf und Karriere, kann das als positives Versprechen betrachtet werden. Ein Versprechen, dass ein Projekt einen guten Abschluss findet. Dabei kann es um eine Prüfung gehen, eine Weiterbildung oder einen Arbeitsfall. Im Fall einer Neuorientierung verspricht Der Stern sehr gute Aussichten und erhellt mit seinem Licht den beruflichen Weg. Mich erinnert diese Tarotkarte daran, wie es ist, nach den Sternen zu greifen und ich denke, auch in beruflicher Hinsicht sollten wir nicht aufhören zu träumen und versuchen, uns mit der Zeit selbst zu verwirklichen. Dies mag mitunter Zwischenschritte erfordern, doch die Tarotkarte Der Stern weist den richtigen Weg. Zudem können Stationen, welche zum Endziel führen, mindestens genauso interessant sein wie das Endziel an sich, wie ich finde.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Der Stern

Die Kehrseite der Tarotkarte Der Stern sieht nicht so positiv aus. Hier geht es um arge Zweifel, Depressionen, Misstrauen und dergleichen. Auch wenn niemand diese Aspekte gerne hört, sind sie nicht von der Hand zu weisen. Da hilft meiner Meinung nur eins: Augen zu und durch. Einfach das Beste aus der Situation machen, dann wandelt sich der Stern wieder ins rechte Licht und schenkt seinen Segen, so wie es seine ursprüngliche Funktion ist. Hier fällt mir das Sprichwort ein: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. Du kannst es auch Universum oder Überbewusstsein nennen. Letztendlich ist es eine Quelle mit vielen Namen, denke ich.

Kurzbedeutung Der Stern

  • Hoffnung
  • Zuversicht
  • Schutz
  • Licht
  • Segen

Die Tarotkarte Der Stern steht primär für Licht, Schutz und Segen. Wer bereits seit längeren eine Idee hat, welche er umsetzen möchte, es aber immer wieder aufgeschoben hat, kann jetzt aktiv werden. Die Umsetzung wird unter einem guten Stern stehen und Der Stern bietet seinen Segen. Für mich zeigt diese Karte eindeutig, wie hilfreich das Universum in vielen Lebensphasen sein kann, wenn man nicht aufgibt und am Ball bleibt.

Der Stern in Kombination

Der Stern und der Narr

Angedeutet wird eine harmlose Person. Vielleicht nicht besonders intelligent, aber insgesamt recht nett. Ein großes Kind und eher eine hilflose Person.

Der Stern und der Magier

Diese Kombination deutet auf Belohnung für harte Arbeit. Schwierige Bedingungen wurden erfüllt. Das Recht auf Entspannung steht hier zudem im Vordergrund.

Der Stern und die Hohepriesterin

Es werden Entdeckungen bezüglich einer neuen Richtung im Leben gemacht Es ist keine Zeit der erfolgreichen Arbeit, aber dafür eine Zeit der Neuorientierung.

Der Stern und die Herrscherin

Es geht um das Gefühl, das Schicksal zu erfüllen zu wollen und zu müssen. Wahrer Wille und rechtes Handeln stehen dabei im Vordergrund. Diese Aspekte wollen beachtet und gelebt werden.

Der Stern und der Herrscher

Stehen diese Karten in Verbindung, dann hält Triumph Einzug. Ruhe kommt nach dem Erfolg. In dem eigenen Territorium sein, schenkt Zufriedenheit und Entspannung.

Der Stern und der Hierophant

Eine Disziplin in Selbstverbesserung ist hier von Bedeutung. Dabei geht es unter anderem um zielorientierte Menschen mit starkem Glauben an sich selber und die Sache selbst.

Der Stern und die Liebenden

Stehen diese Karten in Kombination, werden Stimmen gehört. Endlich wird etwas verstanden nach langer Zeit. Eine Beziehung zeigt ihre sanfte Seite.

Der Stern und der Wagen

Eine kraftvolle, spirituelle Erfahrung wirkt hier. Entweder als totales Geheimnis oder total öffentlich. Auf jeden Fall extrem. Die Frucht des Sieges oder die Handlung der Verlierer werden gefürchtet.

Der Stern und die Gerechtigkeit

Verweist auf Kuriosität. Eine Vorliebe für Geschichten, besonders Rätsel. Eine Tendenz in einer ansonsten einfachen Situation Schwierigkeiten zu finden, findet sich hier vor.

Der Stern und der Eremit

Das Bedürfnis alleine zu sein, hat hier absoluten Vorrang. Nur dann kann die entsprechende Person reflektieren und mit sich ins Reine kommen.

Der Stern und das Rad des Schicksals

Verweist auf Selbstkenntnis sowie auf Selbstbeobachtung zwecks Selbstverbesserung. Eine Person, die das Element des Zufalls erkennt und versucht, Fehler zu vermeiden, spielt hier eine wichtige Rolle.

Der Stern und die Kraft

Bedeutet Kuriosität. Es besteht eine Vorliebe für Geschichten, besonders für Rätsel. Eine Tendenz in einer ansonsten einfachen Situation Schwierigkeiten zu finden, stellt die Geduld auf eine Probe.

Der Stern und der Gehängte und der Stern

Einer, der leicht in die Irre geführt wird, wird mittels dieser Konstellation dargestellt. Eine Person, die stellvertretend für andere lebt. Eine schlechte Einschätzung des Charakters kann schwere Folgen haben. Es geht um einen echten Tagträumer.

Der Stern und der Tod

Erholung von Unterdrückung oder krankhafter Einsamkeit steht hier im Fokus. Visuelle Erlebnisse in der Nacht werden mit dem Mond verbunden. Zimmerpflanzen könnten zu viel Wasser bekommen.

Der Stern und die Mäßigkeit

Diese Konstellation stellt Schwierigkeiten in der Selbstwahrnehmung dar. Geistige Verwirrung während einer Zeit der materiellen Ordnung ist hier zu erkennen. Eine Person, die sich nicht dazu in der Lage fühlt, ihr Inneres-Ich zu erreichen, steht dabei im Fokus. Ein Zuschauer bei einer Veranstaltung oder Ausstellung steht außerdem im Blickfeld.

Der Stern und der Teufel

Hier zeigt sich eine klare Vorstellung von materiellen Sachen. Wertschätzung der Natur und die Freude am Leben ist gegeben.

Der Stern und der Mond

Eine Zeit des Testens steht jetzt an. Wenn alles gut verläuft, beherrscht man eine neue Fähigkeit. Wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden, ist es Zeit zurück zu gehen und Fehler aus der Vergangenheit zu bereinigen.
Das ist ein Experiment und kein praktischer Test zur Verbesserung oder Anpassung.

Der Stern und die Sonne

Deutet auf eine Person mit erheblicher Fertigkeit, die noch eine großartigere Stärke nutzen sollte. Das ist ein guter Hinweis bei der Auftragsvergabe für Dienstleistungen. Eine Wahrnehmung oder Aktion, um in einer beruflichen Situation zu bleiben, wird hier verstärkt.

Der Stern und das Gericht

Jemand, der gut auf eine bestimmte Rolle oder Aufgabe eingestellt ist, steht im Fokus. Talent wird gut in der Dienstleistung angewendet.

Der Stern und die Welt

Materieller Komfort und ein guter Ruf kombiniert ergibt hier einen Mehrwert
Es geht um einen guten und soliden Bürger.

Tarotkarte Der Stern als Tageskarte

Ich finde die Karte des Sterns besonders bedeutend, da der Stern für eine positive Entwicklung steht. Ich möchte Dir empfehlen, diese Phase der Entwicklung ausgiebig zu nutzen, denn jetzt kannst Du Vieles erreichen, was vorher unmöglich erschien. Bitte glaube an Dich und freue Dich auf eine kreative Zeit.

In der Liebe

Leben bedeutet vor allem auch Entwicklung. Der Stern zeigt Dir hier ganz klar den Weg, so dass du positive Unterstützung erhältst. Ich lege Dir ans Herz, Unterstützung dankend anzunehmen, denn eine Beziehung lebt vom Geben und Nehmen. Bitte sei nicht zu stolz und nehme Hilfe von Deinem Partner an. Ihr seid auf einem guten Weg.

Im Beruf

Leben bedeutet vor allem auch Entwicklung. Der Stern zeigt Dir hier ganz klar den Weg, so dass du positive Unterstützung erhältst. Ich lege Dir ans Herz, Unterstützung dankend anzunehmen, denn eine Beziehung lebt vom Geben und Nehmen. Bitte sei nicht zu stolz und nehme Hilfe von Deinem Partner an. Ihr seid auf einem guten Weg.