Tarotkarte Zehn der Stäbe: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Jul 15, 2018Tarot1 Kommentar

Die Zehn der Stäbe deuten auf eine Last, welche nicht so leicht zu tragen ist. Im Fokus steht hier ein drohender Nervenzusammenbruch oder der Zusammenbruch der Gesundheit. Beide Aspekte gehen hier Hand in Hand und diese Tarotkarte warnt davor, Überlastungen zu unterschätzen. Es ist nun sehr wichtig, Aufgaben zu delegieren und selber etwas mehr zu entspannen.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Zehn der Stäbe

Die Tarotkarte Zehn der Stäbe zeigt eine Gestalt, welche drei große Kartons übereinander gestapelt trägt. Diese Kartons versperren die Sicht und die Gestalt droht zu stolpern. Das Motiv zeigt ganz klar, dass es hier um Überforderung geht. Der Betroffene muss dringend lernen, ein paar Päckchen abzugeben, damit er wieder Sicht hat und nicht ständig Gefahr läuft, hinzufallen und sich seelisch und körperlich zu verletzen. Die Zehn der Stäbe stellen eine Aufforderung dar, Hilfe zu suchen und diese Hilfe auch annehmen zu können. Auch wenn das bedeutet, dass ein gewisser übergroßer Stolz über Bord geworfen werden muss.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Zehn der Stäbe im Liebes-Tarot und der Beziehung

Zeigt sich die Tarotkarte Zehn der Stäbe in der Liebe, dann geht es um eine Krise. Diese entsteht, weil der Alltag so viele Bürden und Belastungen birgt, dass kaum noch Zeit in die Beziehung gesteckt wird. Im Gegenteil, die jeweiligen Partner müssen oft gegenseitig ausbaden, was im Alltag wieder schief gelaufen ist. Die Qualität der Verbindung lässt merklich nach. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Trennung auf Zeit hier Sinn machen würde, dann kann sich jeder Partner erstmal um sein eigenes Leben kümmern und lernt wieder schätzen, was er an dem anderen hat. Wenn nämlich keiner mehr da ist, auf den Probleme und Verantwortung abgeschoben werden können, muss man sich zwangsweise seinen Problemen stellen und kann somit wieder Platz für die Beziehung schaffen, die einen Wert hat.

Zehn der Stäbe im Bereich Beruf und Erfolg

Die Tarotkarte Zehn der Stäbe symbolisiert in beruflichen Belangen eine Überlastung. Diese Überlastung kann die Arbeit an sich betreffen oder auch das menschliche Miteinander am Arbeitsplatz. Hier steht ein Übermaß an Arbeit im Fokus, das Pensum ist kaum bis gar nicht mehr zu bewältigen. Eine klassische Tarotkarte für Burn Out, wie ich meine. Ich empfehle in dieser Situation eine Auszeit. Während der Urlaubsphase kann es dann gut tun, das richtige Maß an Erkundungstouren und Relaxen am Strand kreieren. Denn selbst im Urlaub kann die Gefahr bestehen, sich einem gewissen Leistungsdruck auszusetzen, sei es in sportlicher Hinsicht oder was angesagte Ausflugsziele anbelangt.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Zehn der Stäbe

Liegt die Karte der Zehn Stäbe auf dem Kopf, dann steht das dafür, der Packesel für jeden und alles zu sein. Despression und Burn Out sind hier nicht selten die Folge. Nicht nur die eigenen Probleme machen einem zu schaffen, sondern auch die der Familie und selbst die der Kollegen. Ich bin der Ansicht, dass es zu viel für einen Menschen ist, sich auch noch die Probleme von anderen aufzubürden, irgendwo muss beizeiten eine Grenze gezogen werden, sonst werden die Gesundheit und die Psyche in Mitleidenschaft gezogen.

Kurzbedeutung der Zehn der Stäbe

  • Belastung
  • Überlastung
  • Probleme
  • Herausforderung
  • Burn Out

Das Motiv der Tarotkarte Zehn der Stäbe bringt es bereits auf den Punkt. Die Person auf der Karte hat sich übernommen und trägt zu viele Pakete durchs Leben. Das versperrt zum Einen die Sicht und zum Anderen herrscht ständig Angst, umzukippen und zu fallen. Dann können selbst einfachste Aufgaben nicht mehr erledigt werden, weil das gesamte Nervensystem überlastet ist. Damit es nicht soweit kommt, empfehle ich, im wahrsten Sinne des Wortes mindestens ein Paket abzustellen und die Aufgabe zu delegieren. Dann ist die Sicht wieder frei.

Tarotkarte Zehn der Stäbe als Tageskarte

Die Karte der zehn Stäbe steht für mich primär für eine belastende Situation. Ich rate Dir, Dich gerade heute auf solch eine Situation einzustellen, damit Du gewappnet und gerüstet bist. Bitte nehme dies hin wie graue Wolken, sie schon sehr bald vorüberziehen werden.

In der Liebe

Schwierige Situationen können eine Beziehung reifen und zwei Menschen noch enger zusammen wachsen lassen. Ich empfehle Dir diesen heute genau diesen Blickwinkel, wenn es schwierig werden sollte. Wenn Du Single bist, kann es Dir gerade heute sehr belastend erscheinen, doch kommen auch wieder andere Tage. Nach Regen kommt der Sonnenschein.

Im Beruf

Manchmal scheint es Dir, als würde der berufliche Stress über Dir zusammenbrechen. Die zehn Stäbe deuten auf solch einen Tag. Ich möchte Dir daher ans Herz legen, Dir ein gutes Nervenpolster zuzulegen, damit Du den Stress gut bewältigen kannst. Bitte behalte einen kühlen Kopf, dann weißt Du genau, was zu tun ist.