Krafttier Igel: Bedeutung & Eigenschaften

von | Krafttiere

Die Bedeutung des Igel als Krafttier

Das Krafttier Igel steht für Schutz und Sensibilität. Der Igel selber verfügt über keine ausgeprägten Sinne, wenn es um das Sehen geht. Dies kann der Igel aber wunderbar mit anderen Eigenschaften kompensieren. Sein Geruchssinn und Gehörsinn sind besonders gut entwickelt und so versteht es der Igel, mit seinen Schwächen umzugehen, indem er sich auf seine Stärken konzentriert. Daran können wir Menschen uns ein Beispiel nehmen. Anstatt das halb leere Glas zu sehen, bemerken wir nun, dass das Glas halb voll ist.

Der Igel besitzt einen sehr weichen und empfindlichen Bauch. Um diesen zu schützen, kugelt er sich gerne ein und schützt sich mit seinen Stacheln. So kann keiner an das Tier herankommen. Das Krafttier Igel inspiriert uns, wie wir uns schützen und gleichzeitig für unsere Umgebung öffnen können, so dass es möglich ist, ein behütetes und qualitativ wertvolles Leben zu leben. Als Krafttier wurde der Igel lange unterschätzt, doch gerade in der heutigen Zeit hat er den Menschen viel zu bieten. Immer mehr Menschen schotten sich anderen Menschen gegenüber ab und zeigen eine Maske. Dabei sind Ehrlichkeit und Verletzlichkeit entwaffnend, das Krafttier Igel schützt Jeden, der bereit ist, die Maske abzunehmen.

Die Eigenschaften des Krafttier Igel

Was die positiven Eigenschaften des Krafttieres Igel angeht, so können diese mit den anderen Krafttieren lange mithalten, auch wenn der Igel so klein ist. Während sich zum Beispiel manche Menschen ihrer vermeintlichen Schwächen schämen, nimmt der Igel diese an und schaut lieber, wie er sich schützen kann. Dabei weiß und spürt er genau, wann es Zeit ist, die Stacheln wieder einzufahren, denn er muss sich auf die Suche nach Nahrung machen und seinen Nachwuchs versorgen. So wechselt er immer wieder vom Schutzmodus in den Aktivmodus. Auf dieses Switchen versteht er sich wunderbar und seine Eigenschaften kommen ihm dabei zugute.

  • Sensibel
  • Schutzbedürftig
  • Aktiv
  • Flexibel

Das Krafttier-Orakel von Andreas Roth

Mein Krafftier-Orakel umfasst 77 Krafttiere. Du kannst dir alle Krafttier-Orakel-Karten ansehen oder eine Krafttier-Tageskarte ziehen. Vergiss auch nicht meine eigenen Lenormand-Karten , Tarot-Karten und Engel-Karten

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Traumdeutung Igel: Von Igel geträumt bedeutet…

Traumdeutung Igel sehen

Wenn Du im Traum einen Igel siehst, deutet das auf Deine eigene Verletzlichkeit. Du hast Angst, richtig mit Problemen umzugehen.

Traumdeutung Am Igel stechen

Wer sich im Traum am Igel sticht, wird in naher Zukunft verleumdet werden. Daher solltest Du bestimmte Geheimnisse besser für Dich behalten.

Traumdeutung Igel füttern

Im Traum einen Igel deutet darauf hin, sich gut um sich und seine Bedürfnisse zu kümmern.

Der Igel spirituell, als Symbol & in der Mythologie

Im Mittelalter glaubten die Menschen, dass vor bestimmten Tieren keine Geheimnisse ausgesprochen werden dürften, weil dies sonst Unglück verheißen würde. Zu diesen Tieren zählten neben Katzen und Raben auch die Igel als Hausgeister von Hexen. Diese Tiere hatten daher keinen guten Ruf, doch die Menschen brachten ihnen dennoch großen Respekt entgegen, weil sie eine große Macht an diesen Gefährten der Hexe wahrnahmen. Später war der Igel dann vor allem bekannt für sein Schutzbedürfnis und seinen Familiensinn.

Das Krafttier Igel ermuntert Dich, Dir heute Deiner Schutzhülle bewusst zu werden. Stelle Dir die Stacheln des Igels als einen Schutzmantel für Dich vor. Diesen Mantel kannst Du tragen und Ablegen, je nach Belieben und Bedarf. Stelle Dir vor, wie Dich dieser unsichtbare Schutzmantel nicht nur schützt, sondern auch wärmt und Dir insgesamt Herzenswärme schenkt, die Dir keiner nehmen kann. Wenn Du magst, legst Du den Schutzmantel ab und öffnest Dich Deinen Mitmenschen. Wissend, dass der Mantel immer zur Verfügung steht, solltest Du ihn brauchen. So macht es der Igel und fühlt sich mit seinen Stacheln (Deinem Schutzmantel) immer beschützt und behütet. Ich denke, die Natur will uns mit dem Igel zeigen, dass es ganz natürlich ist, sich bei Bedarf zu schützen und in uns selber einzukuscheln.