Tarotkarte Der Narr: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Mai 14, 2018Tarot0 Kommentare

Viele Menschen bringen mit dem Wort „Narr“ einen Schalk in Verbindung. In der Welt des Tarot symbolisiert der Narr jedoch viel mehr als eine Person, die zur Belustigung aller beiträgt. Ich finde aus diesem Grund gerade diese Karte sehr interessant.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Der Narr

Allgemein steht die Tageskarte für den Neubeginn, für die Unbefangenheit und Neugier, aber auch, dafür, Vertrauen in die Welt zu haben.
Beim Tarot steht der Narr für das Grenzenlose und den Neubeginn. Er weckt in uns eine kindliche Neugier.
Für mich strahlt die Karte etwas Positives aus. Der Narr als spielerische Figur, die über die Welt hinweg zu schweben scheint. Für mich ist die verleiht die Karte einen freundlichen Klang und genau diese positive Energie solltest du im ersten Schritt in dir aufnehmen.
Beim Tarotkarten Deuten steht der Narr für das Grenzenlose und den Neubeginn.
Er weckt in uns das neugierige Kind, um etwas Spannendes zu wagen oder die eigenen Grenzen zu sprengen. Als Hofnarr der Könige hatte er Narrenfreiheit außerhalb der gesellschaftlichen Normen.
Für mich ist die Kombination aus Unbeschwertheit und Achtsamkeit sehr inspirierend, denn sie kann der Schlüssel zur puren Lebensfreude sein.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Der Narr im Liebes-Tarot und der Beziehung

Vor allem in der Liebe gibt es unterschiedliche Deutungsmöglichkeiten, je nach Lebenssituation. Der Narr steht für den Aufbruch in ein neues Leben. Befreie dich von deinen Altlasten und schon bald wirst du offen sein für neue Bekanntschaften und vielleicht wird sich schon bald etwas Ernsteres daraus ergeben.
Vielleicht schließt die Karte im Liebes-tarot aber auch deinen Partner mit ein. Teilt ihr die gleiche Leidenschaft, die Welt zu sehen? Dann seid ihr füreinander bestimmt. Die Aufbruchsstimmung ist in diesem Fall auf euch beide bezogen.
Dennoch ist es meiner Meinung nach wichtig, aufmerksam zu sein und sich nicht blind in eine Sache zu stürzen. Der Narr tänzelt unbeschwert durch die Landschaft, doch ein Abgrund könnte ihn in große Gefahr bringen. Ich empfehle dir daher, die Augen offen zu halten und aufmerksam zu sein.

Der Narr im Bereich Beruf und Erfolg

Der Aufbruch in ein neues Leben spiegelt sich auch im Berufsleben als Neustart wieder. Eine neue Position kann dir schon bald die Abwechslung bieten, die du dir wünschst. Eine weitere Möglichkeit ist der komplette Wechsel zu einem neuen Job. Neue Herausforderungen warten auf dich und der Narr symbolisiert die euphorische Neugier, die deine Motivation stark ankurbelt.
Doch genauso wie im Bereich Liebe, solltest du achtsam bleiben. Der Narr ist unbeschwert, doch auch im Beruf ist es wichtig, die Augen offen zu halten.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Der Narr

Ich empfehle dir, Acht zu geben. Denn je höher deine Ziele sind desto größer sind die Risiken. Die umgekehrte Position der Karte warnt dich vor der geistigen Leere und übereifrigem Handeln.
Für mich bedeutet das, sich immer auf das Wesentliche zu besinnen. Begeisterung, Frohsinn und Leichtigkeit sind sehr gute Eigenschaften, doch solltest du deine Achtsamkeit dabei nie verlieren.

Kurzbedeutung der Tarotkarte Der Narr

Zusammengefasst übergeht der Narr die Hürden seines Lebens mit seiner ganz eigenen Leichtigkeit. Für mich bedeutet dass, dass der Narr nicht vollends naiv ist, sondern durch seinen untrüglichen Instinkt vor Gefahren geschützt ist. Erscheint der Narr im Tarot, sehe ich das immer als ein Symbol dafür, sich seinem Ziel spielerisch anzunähern. Es geht hier also nicht um Rationalität und Vorschriften. Für mich ist der Narr das in uns wohnende Kind. Er lehrt uns selbstironischen Humor. Grenzenlosigkeit und Neubeginn sind zwei Schlagworte, die sich meiner Ansicht nach perfekt mit dem Narr in Verbindung setzen lassen.
Für mich haben sich im Allgemeinen vier Eigenschaften der Tarotkarte „Der Narr“ herauskristallisiert:

  • Geistige Freiheit
  • Leben im Hier und Jetzt
  • Neugierde
  • Spontanität

Mein Tipp: Wage den Aufbruch in ein neues Leben. Sei dennoch achtsam und halte die Augen auf.

Tarotkarte Der Narr als Tageskarte

Meiner Meinung nach symbolisiert der Narr die gute Laune und das Abenteuer. Ich lege Dir daher ans Herz, den Alltag nun etwas leichter zu nehmen und das Kind in Dir bewusst aufleben zu lassen. Vielleicht tut es Dir gut, einfach mal wieder etwas unbekümmert das Leben zu genießen.

In der Liebe

Der Narr kann auch mal über sich selber lachen. Ich möchte Dich daher bitten, Dinge, die Du in der Liebe sehr ernst nimmst, vielleicht mal etwas spielerischer zu sehen. Du wirst merken, dass eine gewisse Leichtigkeit in deiner Beziehung Spaß und Humor mit sich bringt. Manchmal ist nichts so erfrischend, als mal wieder herzhaft zu lachen.

Im Beruf

Ich rate Dir, Deine beruflichen Aufgaben heute etwas spielerisch zu betrachten. Ich könnte mir vorstellen, dass Dein Arbeitsalltag dadurch interessanter und bunter wird. Probiere es einfach mal aus und sei kreativ. Du wirst merken, wie bunt und vielfältig selbst der Alltag gestaltet werden kann.