Ohrkerzenbehandlung: Die alternative Entspannungs-Massage

von

Ohrkerzen in ihrer natürlichen Beschaffenheit aus Bienenwachs, ätherischen Ölen, pulverisierten Heilkräutern und Baumwolle sorgen für eine wohltuende Entspannung. Bei einer Ohrkerzenbehandlung wird Dein ganzer Körper in einen fast schon meditativen Zustand versetzt, bei dem auch Dein Geist zur inneren Ruhe findet. Doch wie wirken solche trichterförmigen Hohlkerzen und wann kommen sie zur Anwendung?

Anwendungsgebiete der Ohrkerze

Oft werden die Ohrkerzen auch Körperkerzen oder Hohlkerzen genannt. Diese Begriffe rühren von ihrer Form beziehungsweise dem Anwendungsgebiet her.

In der Alternativmedizin oder auch bei naturheilkundlichen Therapien kommen sie immer dann zur Anwendung, wenn der Betroffene zum Beispiel unter chronischem Schnupfen, Migräne, Ohrenschmerzen, Ohrensausen, Störungen im Nasennebenhöhlenbereich oder Tinnitus oder Born-Out leidet. Häufig wird eine Therapie mit einer Ohrkerze aber auch dann angewendet, um festsitzendes Ohrenschmalz auf sanfte Weise zu lösen.

Die Entspannungs-Wirkung der Ohrkerzenbehandlung

Für mich selbst ist die Ohrkerzenbehandlung eine alternative Entspannungs-Massage, weil bei dieser Anwendung wirklich der gesamte Körper und der Geist zur Ruhe und Entspannung finden. Selbst wenn durch diese Behandlung nur Störungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behoben werden sollen.

Ihre entspannende und beruhigende Wirkung entfacht die Ohrkerzenbehandlung schon allein durch das Anzünden dieser trichterförmigen Hohlkerze. Denn dadurch entsteht durch die aufgesetzte Ohrkerze ein leichter Unterdruck, der wie ein Kamin wirkt und eine sanfte Vibration durch Dein Ohr schickt. Außerdem merke ich immer wieder, dass die erzeugte Wärme auf bestimmte Reflexzonen im Ohr äußerst entspannend und wohltuend wirkt, so dass eventuelle Schmerzen oder andere Symptome fast zur Nebensache werden.

Sonderfall Tinnitus

Vielleicht fragst Du Dich an dieser Stelle, ob eine Ohrkerzenbehandlung auch bei Tinnitus erfolgreich und sinnvoll ist? Bei der Behandlung mit einer Ohrkerze kann im Falle einer Tinnitus Erkrankung zunächst einmal kurzfristig für ausreichend Entspannung gesorgt werden. Mittelfristig wirst Du damit aber die Selbstheilungskräfte aktivieren, so dass am Ende langfristig eine Besserung der lästigen Ohrgeräusche eintritt. Meinen ausführlichen Artikel zur Ohrkerzenbehandlung bei Tinnitus findest Du unter …

Was kostet eine Ohrkerzenbehandlung? Preise & Kosten

Die Kosten für eine Ohrkerzenbehandlung variieren. Zum einen, weil es einen Unterschied macht, ob Du diese Behandlung privat durchführst oder ob Du in einem Wellnesszentrum zum Beispiel an einer Therapiesitzung teilnimmst. Willst Du Dich privat einer solchen Anwendung unterziehen, kannst Du die Hohlkerzen beispielsweise in der Apotheke kaufen, wobei auch hier möglicherweise die Kosten für eine Ohrkerzenbehandlung unterschiedlich ausfallen können.

Ziehst Du indes eine Entspannungs-Massage mit Ohrkerzen in einer darauf spezialisierten Naturkundepraxis oder bei einem Heilpraktiker in Erwägung, so schwanken die Ohrkerzenbehandlungs-Preise zwischen 22 Euro und 45 Euro. Meist in den Ohrkerzenbehandlungs-Kosten das Material schon inbegriffen. Da es aber nach einer solchen wohltuenden Entspannungs-Massage immer angebracht ist, noch einige Minuten zu ruhen, können hier auch höhere Kosten entstehen. Denn viele Praxen führen in diesem Zusammenhang noch eine Lymphdrainage oder eine professionelle Ohrsäuberung beziehungsweise eine Massage der Ohren, des Halses oder auch des Gesichtes durch.

Letztendlich ist es Deine Entscheidung, ob Du die wohltuende Ohrkerzenbehandlung noch ein wenig verlängerst und eine Zusatzbehandlung mit dazu buchst. Ich persönlich kann diese Zusatzangebote nur wärmstens empfehlen. Doch in jedem Fall wird Dich die Behandlung mit einer Ohrkerze für ungefähr eine halbe Stunde aus dem Alltag holen und zu einer tiefen inneren Ruhe führen, bei der sogar Deine Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Weitere Ohrkerzen-Artikel