Tarotkarte Bube der Schwerter: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Jul 12, 2018Tarot0 Kommentare

Der Bube der Schwerter steht für eine klärende Diskussion. Diese Klärung ist gut für jede Seite und beugt größeren Uneinigkeiten vor. Nicht immer geht es um eine offene Aussprache, sondern eher um Ungereimtheiten, welche nicht offen ausgesprochen werden. Der Bube der Schwerter steht dafür, die Karten auf den Tisch zu legen.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Bube der Schwerter

Die Tarotkarte Bube der Schwerter symbolisiert den jüngsten Mann in der Reihe der Schwerter, das bedeutet, er ist noch unreif und auf dem Weg, Reife zu erlangen. Das Schwert steht für den klarscharfen Verstand und ein Bube muss diesen ausgereiften Verstand erst noch entwickeln. Der Bube der Schwerter befindet sich in einer Lebensphase, in welcher er noch lernt und übt, er selber sieht sich als erwachsener und erfahrener Zeitgenosse. Ich empfehle, etwas Nachsicht bei dem Buben walten zu lassen, doch hat diese Nachsicht auch ihre Grenzen.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Bube der Schwerter im Liebes-Tarot und der Beziehung

Wird die Karte Bube der Schwerter aufgedeckt, deutet das in Bezug auf Beziehung und Liebe, auf Grundsatzdiskussionen. Jene Diskussionen, bei denen nicht viel rumkommt, außer dass zwei Menschen dem jeweils anderen ihre Meinung nahebringen wollen. Nicht selten sind dabei auch verletzende Worte im Spiel. Der Bube der Schwerter besitzt noch nicht die Kunst, die richtigen Worte zu wählen und das kann schnell zu schlechter Stimmung führen. Ich würde hier Diplomatie raten, denn Worte haben viel Macht, sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht. Der Bube gleicht hier einem kleinen Kind, der mit dem Kopf durch die Wand will. Wenn er seinen Willen nicht bekommt, fängt er an, zu schmollen und trotzig zu werden.

Bube der Schwerter im Bereich Beruf und Erfolg

Was den Beruf anbelangt, zeigt der Bube der Schwerter Kritiken auf. Diese werden nicht hingenommen und das kann das Arbeitsleben eher schädigen als dass es dabei hilft, eine Lösung zu finden. Ich denke, es ist manchmal sinnvoller, sich seinen Teil zu denken, weil es sonst Energieverschwendung wäre, dem Anderen seine Meinung verständlich machen zu wollen. Dies trifft vor allem dann zu, wenn es um den Buben der Schwerter geht, denn dieser lässt oft gar keine andere Meinung als seine gelten, im Gegenteil, er fühlt sich im Recht und ist selten für eine Diskussion offen. Um der Harmonie wegen ist es dann manchmal besser, eine Sache auf sich beruhen zu lassen, nachdem eine fruchtlose Diskussion stattgefunden hat.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Bube der Schwerter

Liegt die Tarotkarte Bube der Schwerter auf dem Kopf, kann das für Lügen und Ironie stehen. Dabei geht es manchmal auch um eine Gehässigkeit, die zwar kindisch, aber deshalb nicht weniger verletzend ist. In Wahrheit steht hier eine gewisse Unsicherheit im Umgang mit Menschen im Fokus und diese Unsicherheit versucht der Bube der Schwerter dann zu kompensieren. Ich meine, es gibt effektivere und positivere Wege, an seinem Verhältnis zu Mitmenschen zu arbeiten. In einigen Fällen nimmt der Bube sich ein Vorbild und lässt sich entsprechend inspirieren.

Kurzbedeutung der Bube der Schwerter

  • Auseinandersetzung
  • Diskussion
  • Unreif
  • Kindliches Verhalten
  • Kritikunfähigkeit
  • Neugier

Die Tarotkarte Bube der Schwerter zeigt einen Boxer , der sich in kampfbereiter Stellung zeigt. Dabei kämpft der Bube oft gerne einfach um des Kampfes wegen und genauso verhält er sich in Diskussionen. Es geht dann nicht darum, eine Lösung zu finden, um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, sondern es geht einzig und alleine um das Gewinnen und Recht bekommen. Bevor es hier zu zermürbenden Streitereien kommt, würde ich lieber Ruhe und Nachsicht üben ganz nach dem Motto: Der Klügere gibt nach. Der Bube wird schon noch reifen und muss seine Erfahrungen erst noch machen und sich ein paar Ecken und Kanten abstoßen.

Tarotkarte Bube der Schwerter als Tageskarte

Für mich kämpft der Bube der Schwerter mit inneren Konflikten. Es ist gut möglich, dass Du Dich in dieser Karte wiederfindest. Ich würde Dir nun empfehlen, Dich diesen Konflikten mutig und beherzt zu stellen und Sie nicht länger zu bekämpfen. Entscheide Dich für die Liebe und das Licht.

In der Liebe

Der Bube der Schwerter symbolisiert eine Zeit, in welcher Konflikte anstehen oder erwartet werden können. Ich rate Dir daher, Dich zu wappnen und ruhig und besonnen auf diese Konflikte in der Liebe zu reagieren. Sammle bitte Deine Kräfte und setze sie gewinnbringend und positiv ein.

Im Beruf

Das Berufsleben stellt nicht selten schwierige Ansprüche und Herausforderungen. Der Bube der Schwerter zeigt Dir, dass es möglich ist, für das Gute und den Fortschritt zu kämpfen und an seinen Idealen festzuhalten. Ich rate Dir nun, gerade heute für Deine Ideale einzustehen, um Dir und deinen Kollegen etwas Gutes zu tun.