Tarotkarte Zehn der Schwerter: Bedeutung, Kombinationen, Deutung

von Jul 12, 2018Tarot1 Kommentar

Die Zehn der Schwerter symbolisiert ein Ende. Dieses kann sehr abrupt auftreten und unerwartet. Ohne Gnade scheint das Leben hier seinen Lauf zu nehmen und einfach weiter zu gehen. Ab jetzt kann es nur noch besser werden, also empfiehlt es sich bei der Tarotkarte Zehn der Schwerter ganz klar nach vorne zu schauen.

Allgemeine Deutung der Tarotkarte Zehn der Schwerter

Die Tarotkarte Zehn der Schwerter verheißt einen plötzlichen Wandel. Da heißt, in gewisser Hinsicht kann sich das Leben von heute auf morgen ändern. Wer sich vorstellt, wie viel Macht bereits ein einziges Schwert hat, kann sich vorstellen, wie es um die Macht von zehn Schwertern bestellt ist. Das Schicksal kann uns dann regelrecht zu Boden drücken, so scheint es zumindest. Ich denke, auch wenn die Karte nichts Positives im eigentlichen Sinn verheißt, deutet sie immerhin das Ende einer Leidensphase an, denn schlimmer kann es jetzt nicht mehr kommen.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Zehn der Schwerter im Liebes-Tarot und der Beziehung

Wenn es zwischen zwei Menschen in einer Beziehung nicht mehr klappt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um diese zu beenden. Die Tarotkarte Zehn der Schwerter steht in diesem Zusammenhang für viel Drama und Emotionalität. In der Regel besteht keine Freundschaft fort, so wie es bei manchen Liebenden der Fall ist, wenn eine Beziehung endet. Hier geht es um viel Leid, Missverständnisse, Egoismus und verletzte Gefühle. Die Zehn der Schwerter ist typisch für das Ende einer Beziehung. Leider gehen die Betroffenen hier eher selten im Guten auseinander. Ich denke, so tragisch diese Situation auch ist, ist es hier ratsam, aufmerksam zu sein. Dies gilt vor allem bei einer Scheidung, wo es um die Aufteilung der Besitzgüter geht. Hier ist dem ehemaligen Partner nicht zu trauen und Vorsicht ist besser als Vertrauen.

Zehn der Schwerter im Bereich Beruf und Erfolg

Zeigt sich die Tarotkarte Zehn der Kelche, dann deutet dies in beruflicher Hinsicht auf eine plötzliche Kündigung, mindestens aber das Ende einer Abteilung oder eines bestimmten Aufgabenbereiches. Dabei kann es sich auch um eine Versetzung handeln. Doch egal wie dieser berufliche Wechsel aussieht, er verändert das komplette Arbeitsleben und die täglichen Gewohnheiten, welche damit einhergehen. Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber können sich auf einschneidende Veränderungen gefasst machen. Nicht selten geht diese Veränderung mit zunächst negativen Emotionen Hand in Hand und die Betroffenen brauchen eine Weile, bis sie sich mit der Idee des Wechsels abgefunden, geschweige denn angefreundet haben. Dabei nutzt es auch wenig, Groll auf den Arbeitnehmer- oder Geber zu haben, wie ich finde, sondern das Beste aus der jeweils neuen beruflichen Situation zu machen.

Die Bedeutung der umgekehrten Tarotkarte Zehn der Schwerter

Wenn die Tarotkarte Zehn der Schwerter auf dem Kopf liegt, deutet das auf Grausamkeit und Aggressivität. Im schlimmsten Fall kann es sogar um Sadismus gehen. Der Hang zur Zerstörung ist gegeben. Dies gilt nicht nur in materieller Hinsicht, sondern auch auf feinstofflicher Ebene. Ich denke daher, es ist wichtig, nicht nur seinen Körper und seine Gesundheut zu schützen, sondern auch sein eigenes Gedankengut und seinen Glauben an das Gute. Wenn wir ein solches Schutzschild im Geiste aufbauen, kann uns kein wirklicher Schaden von Außen zustoßen.

Kurzbedeutung der Zehn der Schwerter

  • Plötzliches Ende
  • Wechsel
  • Abschied
  • Beziehungsende
  • Schluss
  • Neue Phase

Die Zehn der Schwerter drehen sich um das Ende eines Kapitels, einer Lebensphase. Egal ob privat oder im Beruf, dieses Ende wird nicht unbedingt vorhergesehen, sondern kommt eher plötzlich, aus heiterem Himmel. Ich denke, hier ist es noch einmal eine Spur schwieriger, sich dieser Situation zu stellen, doch Übung macht den Meister und mit der Zeit kann man lernen, flexibel und kreativ gleichzeitig zu sein. Das Leben selber ist die beste Übung dazu, da es ständig um neue Lebensphasen geht.

Tarotkarte Zehn der Schwerter als Tageskarte

Die Karte der zehn Schwerter stellt symbolisch einen wichtigen Abschluss dar, wie ich meine. Ich möchte Dich nun bitten, Dir bewusst zu machen, dass Abschlüsse zum Leben nicht nur dazugehören, sondern auch eine gemeisterte Aufgabe darstellen. Bitte freue Dich über Deine gemeisterte Aufgabe und auf neue und interessante Projekte.

In der Liebe

Es ist Zeit für Dich, etwas in der Liebe abzuschließen. Damit muss nicht eine Trennung gemeint sein, vielleicht geht es auch um ein Verhaltensmuster, welches sich nun aufgelöst hat. Ich bitte Dich, einen Abschluss immer auch als einen interessanten Neuanfang zu betrachten und die Liebe generell um Dich herum wahrzunehmen.

Im Beruf

Die Zehn Schwerter trennen meiner Meinung nach einen Abschnitt von dem nächsten. Beruflich hast Du nun ein wichtiges Kapitel abgeschlossen. Überlege Dir gerade heute, welche neuen spannenden Aufgaben bereits schon auf Dich warten könnten. Bitte sei aufgeschlossen und zuversichtlich. Ein Abschluss stellt immer auch einen Anfang dar.