Zur Sexualität: Legesystem & online legen

von Aug 11, 2018Legesysteme0 Kommentare

Zur Sexualität: Legesystem & online legen

Ich denke, die Zeiten, in denen schon allein das Wort Sexualität für viele unaussprechlich war, sind längst vorbei. Dennoch ist es dieses ureigene Grundbedürfnis unserer Gattung, was immer wieder viele Fragen aufwirft. Sei es, weil man selbst eher altmodisch erzogen wurde und somit irgendwann in einen wahren Strudel von emotionsgeladenen Bedürfnissen gerät, die man nicht so recht einzuordnen weiß. Oder sei es, dass man in seinem Leben irgendwann einmal eine unschöne Erfahrung in Sachen Sex gemacht hat – Sexualität ist für viele Menschen auch heute noch nicht immer so ganz einfach zu beschreiben, zu analysieren oder gar auszuleben. Selbst in gut funktionierenden Partnerschaften tauchen hin und wieder Fragen bis Selbstzweifel auf, die man mit den Karten aber durchaus gut beantworten kann.

Wenn Du Dir die Frage stellst, welche Wünsche und Bedürfnisse Dein Partner hat, oder welche Du selbst an einen potenziellen Partner stellst, dann können die Karten eine optimale Hilfestellung bieten. Diese und andere Fragen lassen sich mit den Tarotkarten online beantworten, denn meiner Erfahrung nach, kann die Selbstanalyse mithilfe der Karten schon die meisten Fragen zur Sexualität beantworten.

Natürlich ist es durchaus möglich, dass Du Dir die Karten selbst legst. Doch ich kann Dir an dieser Stelle verraten, dass gerade die Deutung der Karten oftmals sehr schwierig ist. Denn Deine eigenen Gefühle, aber auch Ängste und Wünsche stehen Dir da unter Umständen ein wenig im Weg, denn diese beeinflussen Dich ganz unbewusst. Mit mir als langjährigen und erfahrenen Kartenleger kannst Du die einzelnen Karten besser in einem Zusammenhang sehen. Deswegen empfehle ich auch bei Fragen zur Sexualität die Online-Legung, bei welcher ich persönlich die Karten für Dich mische und sie Dir anschließend korrekt deute.

Thema des Legesystems „Zur Sexualität“

Das Legesystem zur Sexualität thematisiert Fragen rund um die intimen Phasen in Deinem Leben, die Du in inniger Zuneigung mit einem Partner durchlebst. Es geht also um das Thema körperliche Liebe, bei dem natürlich immer auch die Gefühle, Ansichten, Vorlieben, Wünsche und körperliche Bedürfnisse eine große Rolle spielen.

Fragen an das Legesystem „Zur Sexualität“

Da es vielen Menschen auch heute noch schwer fällt, offen über sexuelle Vorlieben und Bedürfnisse zu sprechen, macht es für mich immer wieder Sinn, mithilfe der Karten Fragen in dieser Hinsicht zu beantworten, die größtenteils auch etwas mit einer Selbstanalyse zu tun haben.

Mögliche Beispiele für Fragen zur Sexualität im online Legesystem:

  • Welche sexuellen Wünsche und Bedüfnisse habe ich?
  • Wie erlebe ich meine eigene Sexualität im Augenblick?
  • Nehme ich in der körperlichen Liebe die passive oder die aktive Seite ein?
  • Welche sexuellen Wünsche und Forderungen habe ich an meinen Partner?
  • Wie sollte ich mein Sexualleben ausleben oder meine Bedürfnisse deutlich machen?
  • Welche Veränderungen kann das in meiner Beziehung hervorrufen?

Immer dort, wo Gefühle, Wünsche und Ängste oder auch Zweifel im Spiel sein können, wo es also die emotionale Ebene betrifft, gibt es nicht nur ein Schwarz und ein Weiß. So können auch zur Sexualität keine Fragen beantwortet werden, die nur ein Ja oder Nein zulassen würden.

Wichtig: Wenn Du online die Karten zur Sexualität befragen willst, ist es hilfreich, wenn Du eine konkrete Frage bereits formuliert hast, denn dann ist die Antwort konkreter.

TIPP: Sollte sich nach der Deutung der Karten herausstellen, dass eine neue oder weiterführende Frage auftaucht, kannst Du das Legesystem zur Sexualität noch einmal befragen.

Unterschiede bei Lenormand und Tarot

Die Kartenlegung zur Sexualität wird üblicherweise mit Tarot-Karten gelegt, da es hierbei immer sehr stark um die Dinge geht, die nach innen gerichtet sind. Also Gefühle, Wünsche, Sehnsüchte, Ängste oder auch Zweifel.
Doch auch mit den Lenormandkarten kann man Fragen zur Sexualität beantworten, denn am Schluss wird eine Deutung für Zukünftiges abgegeben.

Zur Sexualität: Anleitung mit Deutung

Bevor Du nun online 6 Karten ziehst, bitte ich Dich, Dir Deine Frage noch einmal ganz genau durch den Kopf gehen zu lassen. Vielleicht notierst Du sie Dir auch einfach, wenn Du magst. Konzentriere Dich und mache Dir noch einmal bewusst, was Du wissen möchtest. Nachdem Du die Karten gezogen hast, werde ich Sie für Dich in diesem speziellen Legemuster anordnen.

  1. Die 1. Karte lege ich mittig an die untere Position.
  2. Etwas nach außen versetzt lege ich nun die 2. und die 3. Karte, so dass die beiden Karten die erste Karte zur Hälfte eingrenzen.
  3. Dann lege ich die 4., die 5. und die 6. Karte in einer Linie zur ersten Karte nach oben hin, wobei der untere Rand der vierten Karte etwa in Höhe der oberen Kartenkanten der zweiten und dritten Karten liegen.

Dadurch entsteht das Bild eines umgekehrten Kreuzes mit kurzen Seiten.

Jetzt, wo die von Dir gezogenen Karten im Legemuster zur Sexualität gelegt wurden, kommt es auf die richtige Deutung und Interpretation an.
Die erste Karte macht deutlich, wie Du Deine eigene Sexualität im Augenblick erlebst und empfindest.
Die zweite Karte verdeutlicht Dir, wie Du Deine männliche Seite in Dir auslebst, also in welchen Situationen Du sexuell aktiv und fordernd bist.
Die dritte Karte steht für Deine weibliche Seite in Dir. Sie verdeutlicht Dir also, in welchen Situationen Du Dich sexuell passiv auslebst und Dich eher hingibst.
Die vierte Karte zeigt Dir, was Du in Deinem Sexualleben besser zeigen solltest und was Du vielleicht auch öfter ausleben solltest.
Die fünfte Karte macht Dir deutlich, welche sexuellen Wünsche und Bedürfnisse Du an Deinen Partner stellst.
Die sechste Karte zeigt Dir, welche Veränderungen möglich sein werden.
TIPP: Für die Beantwortung von Fragen zur Sexualität sind die einzelnen Karten oftmals weniger interessant, denn nur aus dem Zusammenspiel mit den anderen Tarotkarten lässt sich die wahre Deutung erfassen.

Beispiel und praktische Karten-Erklärung

Zur Sexualität möchte ich Dir die dazugehörige Deutung an einem Beispiel zu der Frage „Warum habe ich Probleme mit der Sexualität?“ etwas näher erklären. Ich habe hier das Lenormand-Kartendeck verwendet.
Position 1: Die Vögel
Position 2: Die Dame
Position 3: Der Klee
Position 4: Das Haus
Position 5: Der Mond
Position 6: Der Park
Interpretieren kann man diese Anordnung der gezogenen 6 Karten wie folgt:

Mit den Vögeln auf Position 1 wird deutlich, dass Du in Sachen Sexualität ein wenig auf Hindernisse stößt. Möglicherweise fällt es Dir schwer, Dich fallenzulassen oder Deine Bedürfnisse und Wünsche offen auszusprechen?
Die Dame auf Position 2 zeigt Dir, dass Du eigentlich sehr selbstbewusst bist und genau weißt, auf was es Dir bei sexuellen Bedürfnissen und Wünschen ankommt.
Der Klee auf Position 3 macht deutlich, dass Deine weibliche Seite gern für ein kurzes Glück bereit ist und Du Dich auch in sexuellen Dingen gern der Lust hingibst.
Das Haus auf Position 4 steht für ein stabiles Verhältnis, auch in sexueller Hinsicht. Deswegen ist es durchaus denkbar, dass Du die Probleme mit der Sexualität mit dem richtigen Partner wohl am besten überwinden kannst. Vielleicht nutzt Du die Vertrautheit zu Deinem Partner, um über Deine sexuellen Wünsche offen zu sprechen?
Mit dem Mond auf Position 5 wird deutlich, dass Du verträumte Phantasien am besten mit einem Dir vertrauten Partner ausleben möchtest. Von daher ist es immer gut, wenn Dein Partner auf Deine Wünsche eingehen kann.
Der Park auf Position 6 deutet darauf hin, dass Dir in sexueller Hinsicht möglicherweise ein offener Umgang mit der eigenen Sexualität möglich sein wird, wenn Du mit einem Dir vertrauten Partner über Wünsche und Bedürfnisse sprichst. Dann wirst Du auch Probleme beim Sex abbauen können und Dich ganz der körperlichen Liebe hingeben können.