Das kleine Kreuz: Legesystem & online legen

von Aug 11, 2018Legesysteme0 Kommentare

Das kleine Kreuz: Legesystem & online legen

Tarotkarten, gelegt im Legesystem kleines Kreuz können für alle Lebenssituationen und Fragen eine Hilfestellung bieten, um Entscheidungen richtig zu fällen und Situationen besser einschätzen zu können. Das kleine Kreuz gehört also zu jenen Legemustern, die universell einsetzbar sind. Ob es Dir darum geht, Dich und Dein Innerstes besser kennenzulernen oder Du Deine Wünsche und Vorstellungen aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein rücken willst: Das kleine Kreuz bietet Dir in jedem Fall eine Antwort auf Deine Fragen. Darüber hinaus ist dieses Legesystem bestens dafür geeignet, wenn es darum geht, eine klare und auf den Punkt gebrachte Aussage zu bekommen.

Das kleine Kreuz kannst Du Dir auch selbst legen. Ich möchte Dich aber darauf hinweisen, dass es nicht immer so einfach ist, die richtige Interpretation für die gelegten Karten zu finden. Häufig stehen dabei nämlich ganz unbewusst die eigenen Emotionen, Wünsche und Vorstellungen im Weg, um eine klare Antwort auf die Frage zu finden oder die Kartenbedeutung richtig herauszulesen. Deswegen empfehle ich Dir die Online-Legung. Dafür werde ich Dir die Karten persönlich mischen, im kleinen Kreuz legen und natürlich auch richtig deuten beziehungsweise interpretieren. So erhältst Du mit dem kleinen Kreuz immer die Antwort auf Deine Frage, die Dir am besten weiterhilft.

Thema des Legesystems „Das kleine Kreuz“

Das kleine Kreuz kann auf alle Themenbereiche in Deinem Leben angewendet werden. Es dient immer der Selbstreflexion und hilft Dir, Klarheit über eine bestimmte Situation zu erlangen.

Fragen an das Legesystem „Das kleine Kreuz“

Da das kleine Kreuz für Fragen aus allen Lebensbereichen angewendet werden kann, sind prinzipiell alle Themenbereiche abfragbar. Am sinnvollsten ist es jedoch dann, wenn Du in einer speziellen Situation eine klare Antwort brauchst oder wenn es darum geht, dass Du Dich selbst besser einschätzen willst.

Mögliche Beispiele für Fragen beim Legesystem das kleine Kreuz online:

  • Woran liegt es, dass ich gerade nicht so glücklich und zufrieden bin?
  • Wie kann ich die Auseinandersetzung am besten beenden?
  • Wird mich der Wechsel an einen neuen Arbeitsplatz glücklicher machen?
  • Wird sich in meiner Partnerschaft etwas verändern?
  • Werde ich die Beziehung zu meinem Freund ausbauen können?
  • Was kann ich tun, um meinen finanziellen Engpass schneller zu überwinden?

Immer dort, wo Gefühle, Wünsche und Ängste oder auch Zweifel im Spiel sein können, wo es also die emotionale Ebene betrifft, gibt es nicht nur ein Schwarz und ein Weiß. So kann auch das kleine Kreuz keine Fragen beantworten, die nur ein Ja oder Nein zulassen würden. Ebenso wenig lassen sich Antworten aus den Karten herauslesen, die eine genaue Zeitangabe oder Namen preisgeben.

Wichtig: Wenn Du online das kleine Kreuz nutzen willst, um eine Situation oder auch Dich selbst besser einschätzen zu können, ist es hilfreich, wenn Du eine konkrete Frage bereits formuliert hast. Denn dann ist die Antwort konkreter. Kannst Du Deine Frage zunächst nicht sehr konkret stellen, kann es manchmal auch hilfreich sein, wenn Du zunächst eine Teilfrage stellst. So kannst Du Dich langsam bis zur eigentliche Frage vortasten.

TIPP: Sollte sich nach der Deutung der Karten herausstellen, dass eine neue oder weiterführende Frage auftaucht, kannst Du das kleine Kreuz jederzeit noch einmal befragen.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Unterschiede bei Lenormand und Tarot

Das kleine Kreuz lässt sich sowohl mit den Tarot- als auch mit den Lenormandkarten legen. Für die Auswahl des richtigen Kartendecks ist es jedoch wichtig, dass Du Dir bereits mit Deiner Frage bewusst bist, ob es mehr den nach innen gerichteten Teil betrifft oder ob es um Zukünftiges geht, bei dem vor allem äußere Einflüsse eine Rolle spielen können. Denn die Tarotkarten beziehen sich in ihrer Bedeutung mehr auf Gefühle, Wünsche oder auch innere Einstellungen, während die Lenormandkarten mehr die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft widerspiegeln, was also nicht immer zwangsläufig etwas mit Emotionen beispielsweise zu tun hat.

Das kleine Kreuz: Anleitung mit Deutung

Bevor Du nun online 4 Karten ziehst, bitte ich Dich, Dir Deine Frage noch einmal ganz genau durch den Kopf gehen zu lassen. Vielleicht notierst Du sie Dir auch einfach, wenn Du magst. Konzentriere Dich und mache Dir noch einmal bewusst, was Du wissen möchtest. Nachdem Du die Karten gezogen hast, werde ich Sie für Dich in diesem speziellen Legemuster anordnen.

  1. Die 1. Karte lege ich senkrecht auf die linke Seite
  2. Danach lege ich die 2. Karte, ebenfalls senkrecht, auf die rechte Seite
  3. Nun lege ich die 3. Karte oberhalb und mittig zwischen Karte eins und zwei.
  4. Ebenso verfahre ich mit der 4. Karte, die ich allerdings mittig an die untere Seite platziere.

Jetzt, wo die von Dir gezogenen Karten im Legesystem des kleinen Kreuzes gelegt wurden, kommt es auf die richtige Deutung und Interpretation an.

Die erste Karte stellt den Signifikator dar. Sie spiegelt also das Thema Deiner Frage wider.

Die zweite Karte zeigt Dir an, was jetzt im Augenblick weniger wichtig ist, was also unter Umständen nicht getan werden sollte.

Die dritte Karte stellt dar, was im Moment ganz wichtig für Dich und Deine Frage ist. Es geht also darum, was jetzt getan werden muss.

Die vierte Karte verdeutlicht Dir schlussendlich das, wohin es Dich führt oder was als nächstes auf Dich zukommen wird.

TIPP: Für die Beantwortung der Fragen beim Legesystem das kleine Kreuz sind die einzelnen Karten oftmals weniger interessant beziehungsweise nicht aussagekräftig genug, denn nur aus dem Zusammenspiel mit den anderen Karten lässt sich die wahre Deutung erfassen.

Beispiel und praktische Karten-Erklärung

Das kleine Kreuz möchte ich Dir an einem Beispiel zu der Frage „Woran liegt es, dass ich in meinem Job gerade nicht so glücklich und zufrieden bin?“ etwas näher erklären. Ich habe hier das Tarot-Kartendeck verwendet.

Position 1: Acht der Schwerter
Position 2: Drei der Kelche
Position 3: Der Narr
Position 4: Die Herrscherin

Interpretieren kann man diese Anordnung der gezogenen 7 Karten wie folgt:

  • Die Acht der Schwerter auf Position 1 sind der Ausgangspunkt und weisen darauf hin, dass Du Dir nicht selbst im Weg stehen solltest. Beweise stattdessen Ausdauer, dann wirst Du auch wieder zufriedener sein.
  • Mit den Drei der Kelche Position 2 wird deutlich, dass Du die Früchte und den Erfolg Deiner Arbeit in vollen Zügen geniessen sollst und möchtest. Doch das ist im Augenblick nicht so wichtig, den etwas Größeres steht für Dich bereit.
  • Der Narr auf Position 3 spiegelt den Ursprung wider. Besinne Dich darauf und Du wirst spüren, dass die ganze Welt Dir zu Füßen liegt. Es scheint für Dich in beruflicher Hinsicht keine Grenzen zu geben.
  • Mit der Herrscherin auf Position 4 offenbart sich Dir Dein Weg. Wenn Du also Ausdauer beweist und alle Chancen mit Deiner Dir eigenen Stärke und Deinen Fähigkeiten nutzt, wird etwas wachsen und gedeihen, was Dir guttun wird. Erst dann wirst Du auch wieder Glück und Zufriedenheit verspüren.