Die Tür: Legesystem & online legen

von Aug 11, 2018Legesysteme0 Kommentare

Die Tür: Legesystem & online legen

Umgangssprachlich sagt man, dass sich eine Tür öffnet, sobald sich eine andere schließt. Im Hinblick auf das Legesystem die Tür ist es im Grunde ähnlich, denn auch da bedeutet das Öffnen einer Tür neue Chancen und Erfahrungen. Ich nutze dieses Legemuster immer dann, wenn der Fragende sich noch nicht ganz sicher ist, ob er diese Möglichkeiten oder potenziellen Erfahrungen auch annehmen und für sich nutzen möchte. Wenn sich eine solche möglichen Erfahrungen ankündigen, spricht man auch von Schwellensituationen. Situationen also, die etwas in unserem Leben verändern werden, die aber voraussetzen, dass man sich vor einer Entscheidung darüber im Klaren ist, welche Konsequenzen es nach sich ziehen kann.

Wenn auch Du wissen willst, ob es für Dich Vorteile bringt, wenn Du etwas Neues lernst, eine neue Erfahrung durch eine Weiterbildung machst oder wie sich vielleicht etwas in Zukunft entwickelt, wenn Du eine neue Tür öffnest, dann empfehle ich Dir dieses Legesystem. Doch nach meiner Erfahrung ist es immer hilfreich, wenn man sich die Karten in diesem Legemuster von einer unvoreingenommenen Person legen lässt. Denn wenn Du Dir die Tür selbst legst, wird die Interpretation immer unbewusst von Deinen eigenen Gefühlen, Vorstellungen und auch Wünschen beeinflusst werden. Daher sind die Aussagen unter Umständen etwas verfälscht, weswegen es durchaus Sinn macht, wenn ich die Karten persönlich für Dich mische, auslege und deute.

Thema des Legesystems „Die Tür“

Mit der Tür werden sogenannte Schwellensituationen thematisiert, bei denen der Fragende spürt, dass eine neue Erfahrung auf ihn zukommt. Doch allein diese Vorahnung verhilft ihm nicht zu der Gewissheit, dass es sinnvoll ist, diese Erfahrung zu machen. Das Legesystem gibt also Aufschluss darüber, ob sich etwas lohnt oder welche konkreten Konsequenzen es sich mit sich bringen wird.

Fragen an das Legesystem „Die Tür“

Die Tür kann prinzipiell auf alle Bereiche des Lebens angewendet werden, in denen man vor neuen Herausforderungen steht und nicht sicher ist, ob es sich lohnt, neue Erfahrungen zu machen.

Mögliche Beispiele für Fragen beim Legesystem die Tür online:

  • Warum sollte ich die Chance auf eine Weiterbildung nutzen?
  • Welche Konsequenzen wird es haben, wenn ich mich weiter um eine engeren Beziehung zu XY bemühe?
  • Wie wird sich mein Leben in der neuen Umgebung gestalten?
  • Was wird mich in dem neuen Arbeitsteam erwarten?
  • Warum ist der Kurs an der Volkshochschule für mich sinnvoll?

Immer dort, wo Gefühle, Wünsche und Ängste oder auch Zweifel im Spiel sein können, wo es also die emotionale Ebene betrifft, gibt es nicht nur ein Schwarz und ein Weiß. So kann auch die Tür keine Fragen beantworten, die nur ein Ja oder Nein zulassen würden. Denn gerade bei dem, was uns hinter einer Tür erwartet, spielen mehrere Aspekte eine bedeutende Rolle. Ebenso wenig lassen sich Antworten aus den Karten herauslesen, die eine genaue Zeitangabe oder Namen preisgeben.

Wichtig: Wenn Du online die Tür nutzen willst, um herauszufinden, ob das bevorstehende Vorhaben einen Nutzen für Dich hat, ist es hilfreich, wenn Du eine konkrete Frage bereits formuliert hast. Denn dann ist die Antwort konkreter. Kannst Du Deine Frage zunächst nicht sehr konkret stellen, kann es manchmal auch hilfreich sein, wenn Du zunächst eine Teilfrage stellst. So kannst Du Dich langsam bis zur eigentliche Frage vortasten.

TIPP: Sollte sich nach der Deutung der Karten herausstellen, dass eine neue oder weiterführende Frage auftaucht, kannst Du das Legesystem noch einmal befragen.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Unterschiede bei Lenormand und Tarot

Die Tür wird meistens mit den Tarotkarten gelegt, da diese auch wunderbar die nach innen gerichteten Aspekte offenbaren, also Gefühle, Einstellungen und Wünsche deutlich machen können.

Die Lenormandkarten, die hauptsächlich auf die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft hinweisen, sind besser dafür geeignet, wenn es um Aspekte geht, die äußere Einflüsse und Aktivitäten betreffen. Um eine klare Entscheidung treffen zu können, sind die Lenormandkarten also ebenfalls sehr gut geeignet, geben nur nicht so viel detailliertes Hintergrundwissen preis.

Die Tür: Anleitung zur korrekten Legung inklusive Kartenbedeutung

Bevor Du nun online 11 Karten ziehst, bitte ich Dich, Dir Deine Frage noch einmal ganz genau durch den Kopf gehen zu lassen. Vielleicht notierst Du sie Dir auch einfach, wenn Du magst. Konzentriere Dich und mache Dir noch einmal bewusst, was Du wissen möchtest. Nachdem Du die Karten gezogen hast, werde ich Sie für Dich in diesem speziellen Legemuster anordnen.

  1. Die 1. Karte lege ich senkrecht in die obere Mitte.
  2. Danach ordne ich die 3. und 6. Karte jeweils links und rechts von der ersten Karte an, so dass diese beiden die erste Karte etwa zur Hälfte flankieren.
  3. Unter die 3. Karte lege ich auf der linken Seite nun die 2., 4. und 5. Karte, so dass sich praktisch eine Säule bildet.
  4. In gleicher Höhe wie die zweite und vierte Karte ordne ich die 8. und 10. Karte senkrecht unter die erste Karte an.
  5. Gleichauf zur vierten und fünften Karte lege ich nun die 7. und 9. Karte in einer senkrechten Linie unter die sechste Karte.
  6. Die 11. Karte aber lege ich etwas nach unten versetzt und ebenso mittig wie die erste Karte.

Jetzt, wo die von Dir gezogenen Karten im Legesystem der Tür gelegt wurden, kommt es auf die richtige Deutung und Interpretation an.

Die erste Karte stellt den für den Namen der Tür, also dafür, um was es Dir mit Deiner Frage geht.

Die zweite Karte symbolisiert das Schlüsselloch der Tür. Damit wird eine erste Idee deutlich, die sich hinter dieser Tür befinden kann

Die dritte Karte steht für das Türschloss. Somit ist die Bedeutung dieser Karte der Knackpunkt, da es sich hier um etwas handelt, was die Tür bisher verschlossen hielt.

Die vierte Karte stellt den Türknauf dar, mit dem sich die Tür öffnen lässt. Somit ist diese Karte sehr wichtig, da sie die Voraussetzung dafür ist, damit Du Dich den neuen Herausforderungen stellen oder neue Erfahrungen sammeln kannst.

Die fünfte Karte symbolisiert ein Ereignis, eine Situation oder auch einen Handlungsweg, der Dich zur Tür führen wird.

Die sechste Karte offenbart Deine Hoffnungen und Ängste. Sie offenbart Dir also Deine eigenen Erwartungen in Bezug auf das, was hinter der Tür sein wird.

Die siebte Karte symbolisiert Deine Einstellungen zur Angelegenheit selbst. Wie stehst Du der möglichen neuen Erfahrung oder auch Herausforderung gegenüber?

Die achte Karte verdeutlicht Dir, was sich tatsächlich hinter der Tür verbirgt.

Die neunte Karte zeigt Dir deutlich, in welchem Lebensbereich sich die Tür befindet, also wo Du sie finden kannst beziehungsweise in welcher Situation Du Dich einer Tür gegenüber sehen wirst, die neue Erfahrungen und Herausforderungen mit sich bringen wird.

Die zehnte Karte macht deutlich, was passieren wird, wenn Du diese Tür öffnen wirst.

Die elfte Karte verrät Dir schlussendlich alles zum Schlüssel der Tür.

TIPP: Für die Beantwortung der Fragen beim Legesystem die Tür sind die einzelnen Karten oftmals weniger interessant beziehungsweise nicht aussagekräftig genug, denn nur aus dem Zusammenspiel mit den anderen Karten lässt sich die wahre Deutung erfassen.