Das Liebesorakel: Legesystem & online legen

von Aug 7, 2018Legesysteme0 Kommentare

Das Liebesorakel Legesystem online legen

Die Liebe geht häufig ihre ganz eigenen Wege und nicht immer ist zu jeder Zeit deutlich erkennbar, was der oder die Angebetete für jemanden empfindet. Gerade wenn es sich um einen Flirt handelt, bei dem den Schmetterlingen im Bauch neue Flügel verliehen werden, stoßen viele Menschen an ihre Gefühlsgrenzen. Denn während das besondere und tief empfundene Gefühl der Zuneigung förmlich das gesamte Denken beherrscht, dringen immer wieder leise oder auch stärkere Zweifel nach vorn. Das kann aber auch in bereits bestehenden Partnerschaften geschehen, denn auch da bleibt oftmals so manches unausgesprochen.

Stellst Du Dir auch die Frage, was eine andere Person für Dich empfindet? Oder möchtest Du gern wissen, wie Deine Beziehung in naher Zukunft verlaufen wird? Mit nur einem Mausklick kannst Du das Liebesorakel online befragen. Dazu werde ich Dir die Karten mischen, damit Du vier Karten ziehen kannst. Die Bedeutung und die zwischen den Karten bestehenden Zusammenhänge werden Dir Aufschluss darüber geben, in welcher Situation Du Dich gerade befindest und wie es mit Dir und Deinem Partner weitergehen wird.

Es ist natürlich kein Problem, wenn Du Dir das Liebesorakel selbst legen willst. Aber ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass es gar nicht so einfach ist, dann richtigen Bedeutungen herauszufiltern und zu verstehen. Denn die Legung des Liebesorakels ist natürlich immer ganz stark von Deinen Wünschen und Gefühlen sowie Deinen Ängsten geprägt. Diese unbewusste Beeinflussung kann zu falschen Interpretationen führen. Deswegen bin ich als Kartenleger mit spirituellen Fähigkeiten bereit, Dir das Liebesorakel online zu legen und Dir die Bedeutungen und Hintergründe der Karten näher zu bringen.

Thema des Legesystems „Liebesorakel“

Das Thema des Liebesorakels ergibt sich bereits aus der Bezeichnung dieses Legesystems. Denn alle Fragen rund um die Liebe und Partnerschaft können mit diesem Legemuster beantwortet werden. Denn die Karten, die bei dieser Legung ausgelegt werden, machen deutliche Aussagen zu den Perspektiven, Chancen und Tendenzen in Sachen Liebe, Zuneigung und starken Gefühlen.

Fragen an das Legesystem „Das Liebesorakel“

Das Liebesorakel gibt Antworten darauf, wie sich eine Beziehung weiterhin entwickeln wird oder was eine bestimmte Person für Dich empfindet, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch diese Legemethode kann nur dann eine aussagekräftige Antwort liefern, wenn die Frage klar formuliert wurde.
Mögliche Beispiele für Fragen an das Liebesorakel im online Legesystem:

  • Wie wird sich der Flirt mit XY weiterentwickeln?
  • Was kann ich für eine harmonische Beziehung tun?
  • Hat meine Liebe zu XY eine Chance?
  • Wie steht mein Partner zu mir?
  • Was hilft mir weiter, um XY von meiner Liebe zu überzeugen?
  • Worauf sollte ich im Umgang mit XY achten?

Es gibt aber auch Fragen, die auch das Liebesorakel nicht beantworten kann. Dazu gehören zum einen Fragen nach konkreten Zahlenangaben, Namen oder auch Datumsangaben. Zum zweiten sind sogenannte Entscheidungsfragen, Fragen also, die man nur mit einem Ja oder Nein beantworten könnte, unmöglich mit diesem Legesystem zu beantworten. Denn Fragen über die Liebe, Gefühle und mit der Zuneigung verbundenen Wünsche und auch Ängste oder Zweifel lassen sich in aller Regel nicht nur mit einem einfachen Ja oder Nein beantworten.

Wichtig: Wenn Du das Liebesorakel online befragen willst, ist es wichtig, dass Du Dir Deine Frage genau überlegst. Und zwar am besten schon, bevor die Karten gemischt werden und Du anschließend 4 Karten ziehst. Sollte es einmal ein Thema geben, wo Du Deine Frage nicht konkret und eindeutig formulieren kannst, empfehle ich Dir folgendes:

TIPP: Konzentriere Dich auf das Gefühl, dass in Dir vorherrscht, wenn Du über das Thema Liebe nachdenkst. Denke an die andere Person, mit der Du in einer Beziehung stehst oder die Dein Gefühlsleben durcheinander bringt und versuche aus dem Bauch heraus die Frage zu formulieren. Solltest Du nach der Online-Legung merken, dass zwar diese Frage beantwortet, eine neue sich aber bereits aufgetan hat, so steht es Dir jederzeit frei, noch einmal bei mir das Liebesorakel zu befragen.

KARTENLEGEN KOSTENLOS: PERSÖNLICH & GRATIS JEDEN TAG

Ich lege Dir im Videochat jeden Tag mit den Lenormandkarten Deine Tageslegung! Nur kurz Anmelden und schon geht das Kartenlegen los!

Unterschiede bei Lenormand und Tarot

Das Liebesorakel wird üblicherweise mit Tarot-Karten gelegt, da es hierbei immer sehr stark um die Dinge geht, die nach innen gerichtet sind. Also Gefühle, Wünsche, Sehnsüchte, Ängste oder auch Zweifel. Deswegen wird Dir hier häufig auch die Bezeichnung Liebestarot begegnen.

Die Lenormandkarten, die sich hauptsächlich mit Dingen aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft beschäftigen würden bei emotionsgeladenen Fragen rund um die Liebe nicht die wahren Antworten geben, die in einem solchen Fall wichtig sind.

Das Beziehungsspiel: Anleitung mit Deutung

Bevor Du nun online 4 Karten ziehst, bitte ich Dich, Dir Deine Frage noch einmal ganz genau durch den Kopf gehen zu lassen. Vielleicht notierst Du sie Dir auch einfach, wenn Du magst. Konzentriere Dich und mache Dir noch einmal bewusst, was Du das Liebesorakel konkret fragen möchtest. Nachdem Du die Karten gezogen hast, werde ich Sie für Dich in diesem speziellen Legemuster anordnen.

  1. Die 1. Tarotkarte lege ich an die linke Seite.
  2. Nun lege ich die 2. Karte mittig und etwas nach oben versetzt zur ersten Karte.
  3. Die 3. Tarotkarte lege ich auf die rechte Seite, in Höhe der ersten Karte.
  4. Zum Schluss lege ich die 4. Karte auf 6-Uhr, also nach unten versetzt und in senkrechter Position zur zweiten Tarotkarte.

Jetzt, wo die von Dir gezogenen Tarotkarten im Legemuster des Liebesorakels gelegt wurden, kommt es auf die richtige Deutung und Interpretation an.
Die erste Karte macht deutlich, durch was Deine Beziehung zu einer anderen Person besonders geprägt ist.
Die zweite Karte verdeutlicht Dir, was in Dir selbst vorgeht. Oftmals offenbart diese Karte auch Gefühle, Ängste und Wünsche, die Du bis jetzt noch nicht bewusst wahrgenommen hast.
Die dritte Karte steht für die Gefühle der anderen Person Dir gegenüber. Du erfährst also etwas darüber, wie diese Person zu Dir steht.
Die vierte Karte betrifft den Ratschlag, den die Karten im Liebesorakel für Dein Verhalten und für Dein zukünftiges Handeln bereithalten.

TIPP: Für das Liebesorakel sind die einzelnen Karten weniger interessant, denn nur aus dem Zusammenspiel mit den anderen Tarotkarten lässt sich die wahre Deutung erfassen. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass man die Bedeutung der Karten nicht in Beziehung setzen sollte, sondern durchaus auch einmal aus verschiedenen Sichtweisen betrachten sollte. Das kann Dir durchaus neue Möglichkeiten und Impulse bringen.

Beispiel und praktische Karten-Erklärung

Das Liebesorakel und die dazugehörige Deutung möchte ich Dir an einem Beispiel zu der Frage „Hat die Liebe zu meinem Partner eine Chance?“ etwas näher erklären. Ich habe hier das Tarot-Kartendeck verwendet.

Position 1: Ritter der Stäbe
Position 2: Drei der Schwerter
Position 3: Der Magier
Position 4: Sieben der Stäbe

Interpretieren kann man diese Anordnung der gezogenen 4 Karten wie folgt:

  • Mit dem Ritter der Stäbe auf Position 1 wird deutlich, dass Deine Beziehung zu Deinem Partner derzeit von Abenteuerlust, aber auch größeren Herausforderungen geprägt ist. Ich denke, dass es derzeit schnell zu unüberlegten Handlungen kommen kann.
  • Die Drei der Schwerter auf Position 2 zeigt Dir, dass möglicherweise eine Nachricht in Dir ein ungutes gefühl auslöst. Vielleicht hast Du deswegen Liebeskummer? Für mich deutet alles darauf hin, dass Du einen inneren Kampf austrägst, bei dem Dein Verstand über Dein Gefühl siegen wird.
  • Der Magier auf Position 3 steht symbolisch für die Gefühle Deines Partners Dir gegenüber. Geprägt ist diese Karte von Selbstbewusstsein und einem starken Willen. Ich denke, dass dein Partner interessante Ideen hat
  • Sieben der Stäbe auf Position 4 verdeutlicht Dir, dass Du für Eure Beziehung kämpfen solltest. Dafür ist es wichtig, sich auch den unangenehmen Dingen zu stellen und einen möglichen Konflikt gemeinsam mit dem Partner zu lösen. Dabei empfehle ich Dir, immer auf Dein Bauchgefühl zu hören, denn das wird Dir immer das gewisse Maß an Diplomatie verleihen, um mehr für Eure Beziehung zu erreichen.