Aus meiner Erfahrung als Kartenleger und Hellseher weiß ich, dass viele Menschen die Karten dann befragen, wenn es in ihrem Leben ein Problem gibt, welches sich durchaus belastend auswirken kann. Sehr häufig werden also beim Kartenlegen nicht einfach nur Fragen gestellt, sondern konkrete Hilfestellung und Lösungsansätze erwartet. Hier sind die Problem-Legesysteme die ideale Möglichkeit, um Schwierigkeiten besser zu analysieren und zu bewerten und schlussendlich auch über ein geeignetes Legemuster auch die richtige Lösung zu finden.

Vielleicht bist ja auch Du an einem Punkt in Deinem Leben angelangt, wo sich ein anfangs kleines Problem nun plötzlich als große Schwierigkeit herausstellt? Dann wäre es für Dich sicher hilfreich, wenn Du über ein geeignetes Problem-Legemuster beim Kartenlegen einen Handlungsvorschlag bekommst, oder? Oder hast Du ein Problem und weißt nicht, wie Du am besten mit der Situation umgehen sollst?

Geeignete Legesysteme fürs Problem-Kartenlegen

Die Problem-Legesysteme eignen sich besonders gut für Ereignisse, die nicht immer auf den ersten Blick leicht zu meistern sind oder uns in eine gewisse emotionale Schieflage bringen können. Nutze eines der nachfolgenden Legemuster, um Deinem Problem auf den Grund zu gehen und den geeigneten Lösungsansatz zu finden.

Klicke auf ein Legesystem, für das Du Dich entschieden hast. Dann kommst Du auf eine ausführliche Erklärseite. Dort kannst Du, wenn Du auf das große Bild klickst, es Dir direkt online legen lassen.

Zu den Legemustern für die Problem-Legesysteme eignen sich am besten:

Der Weg – dieses Legemuster eignet sich insbesondere dann, wenn man mehr darüber wissen möchte, wie man mit einer Situation umgehen sollte; gelegt werden insgesamt 7 Karten

Das kleine Kreuz – dieses Legemuster ist praktisch universell einsetzbar, denn es bietet überall dort Handlungsvorschläge, wo Situationen geklärt werden müssen; gelegt werden insgesamt 4 Karten

Die Hohepriesterin – bei diesem Legesystem geht es immer um die allmähliche Entwicklung von bestimmten Dingen, also jenen Einflüssen aus der Vergangenheit über jene aus dem Hier und Jetzt bis zu den Dingen, die in Zukunft Einfluss nehmen werden, die tieferen Beweggründe sind hier sehr deutlich zu sehen; gelegt werden insgesamt 9 Karten

Hinweise zu dem Lenormand- und Tarot-Problem-Legungen

Die Karten geben Dir immer eine Auskunft über Vergangenes, Gegenwärtiges oder auch Zukünftiges. Dabei sind es aber die Tarot-Karten, die Dir auch mehr über Dein Innerstes offenbaren oder die tieferen Beweggründe aufzeigen. Kennt man einmal diese Dinge, finden sich recht schnell passende Lösungen oder gute Alternativen. Allerdings werden die Karten keine Frage beantworten können, die nur ein Ja oder Nein zulassen würden.

Mein Tipp zu den Problem-Legesystemen

Formuliere zunächst nur für Dich die Frage, die Dir auf der Seele brennt. Wenn Dir dann bewusst ist, welche Frage am wichtigsten für Dich ist, nutze das geeignete Problem-Legesystem im Tarot / Lenormand, um Hilfe und Antworten zu finden.